WAS VERSTEHT MAN UNTER SELFSTORAGE?

Aus dem englischen übersetzt bedeutet der Begriff „selfstorage“ so viel wie „selbst einlagern“. Ein Selfstorage ist ein kleines Mietlager, wo private Personen oder Firmen Gegenstände die nicht alltäglich gebraucht werden, selbst einlagern können.

Der "Deutschen Selfstorage-Verband" definiert "selfstorage" als das "Selbst"-Einlagern von Gegenständen durch Privatpersonen oder Firmen in abgeschlossenen, sicheren, sichtgeschützten und bequem zugänglichen individuellen Mieteinheiten unterschiedlicher Größe bei sehr flexiblen Mietzeiten.

DAS KONZEPT SELFSTORAGE

Seinen Ursprung fand das Selbsteinlagerungssystem Ende der 1960er Jahre in den USA. Man errichtete kleine Schuppen um den Bewohnern von Apartments einen zusätzlichen Stauraum für ihre privaten Gegenstände anzubieten. Ziel war es schon damals für Platzprobleme in den eigenen vier Wänden, eine externe und individuelle Lagerlösung zu schaffen. Siehe auch "Mietlager" bei Wikipedia.

Das anhaltende Bevölkerungswachstum und die immer stärker zunehmende Verstädterung machen Wohnraum in den Städten zu einem immer kostbareren und umkämpften Faktor unserer Gesellschaft. Dass Wohnungen trendmäßig immer kleiner um kompakter werden, ist daher schon seit langem gang und gäbe und aufgrund der Nachfrage auch kaum anders lösbar. Ausreichend Stauraum für private Sachen sehen viele neuartigen Wohnungen zwangsläufig schon gar nicht mehr vor. Die geliebten alten Möbel oder Wintermäntel zu verkaufen kann aber auch nicht die Lösung für die Platzprobleme in der eigenen Wohnung sein.
Selfstorages bieten genau für solche Platz-Delammas die ideale Lösung an. In der Bundeshauptstadt Wien wurde dieses Problem schon von zahlreichen Self-Storage-Anbietern erkannt, weshalb Wien die Stadt in Österreich mit der höchsten Dichte an Selbstlagerzentren ist. Die Standorte der verschiedenen Mietlager-Anbieter sind so gut wie auf die ganze Stadt verteilt, weshalb sich oftmals ein Selfstorage direkt in der eigenen Wohnungsnähe befindet.

MICROSTORAGE

MicroStorage - Deine Lagerbox ums Eck!

Im Norden Wiens in Kagran im Bezirk Donaustadt hat sich der professionelle Selfstorage-Anbieter Microstorage etabliert.

Microstorage hat seinen Standort in der Wagramer Straße 173, 1220 Wien und befindet sich direkt an der U-Bahn-Station U1 Rennbahnweg. Die Lagerabteile und Lagerboxen (1,3m² bis 13m²) sind rund um die Uhr mittels elektronischem Zugangscode zugänglich.

Weitere Details siehe  www.microstorage.at